Störung

Störung bei den Notrufnummern 112 und 110 in Sachsen-Anhalt

In Sachsen-Anhalt und anderen Bundesländern kam es am Mittwochmittag zu einer zeitweisen Störung des Notrufs.

29.09.2021, 14:01 • Aktualisiert: 29.09.2021, 14:10
In Sachsen-Anhalt und anderen Bundesländern kam es am Mittwochmittag zu einer zeitweisen Störung des Notrufs.
In Sachsen-Anhalt und anderen Bundesländern kam es am Mittwochmittag zu einer zeitweisen Störung des Notrufs. Foto: dpa/picture alliance/Sophia Weimer

Magdeburg/dpa/DUR - In mehreren Bundesländern hat es am Mittwochmittag Probleme bei den Notrufnummern 112 und 110 gegeben. In Sachsen-Anhalt war der Dienstbereich der Polizeiinspektion Magdeburg betroffen - im speziellen die Landkreise Harz und Börde, der Salzlandkreis und die Stadt Magdeburg. Die Polizeiinspektion Magdeburg meldete vor einer knappen Stunde die Behebung der Störung.

Desweiteren gingen beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe zahlreiche Warnmeldungen ein, wie auf der Website der Behörde ersichtlich war. Auch viele Kommunen und Städte aus dem Bundesgebiet informierten die Bürger: "Die Notrufnummer 112 für Feuerwehr und Rettungsdienst ist derzeit im Raum #München gestört", schrieb die Feuerwehr der bayerischen Landeshauptstadt bei Twitter.

Auch weitere Städte aus Bayern, Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz meldeten Störungen.