Magdeburg l Bier wird auf dem Gelände an der Sieverstorstraße in Magdeburg schon lange nicht mehr gebraut. Die Börde-Brauerei stellte nämlich 1991 den Braubetrieb ein. 2006 wurden die Gebäude der Börde-Brauerei abgerissen und lediglich der denkmalgeschützte Silo-Turm blieb stehen. Inzwischen wird das Areal aber wieder bebaut. Investor Dietrich Brauckmann errichtet auf dem Brauereigelände ein fünfgeschossiges Mehrfamilienhauses und auch das denkmalgeschützte Rayonhaus, am Rande des Brauerei-Areals, wurde durch Brauckmann bereits saniert.

Der rund 40 Meter hohe Silo-Turm hingegen bleibt unangetastet. Dabei gab es bereits Pläne, wie das Denkmal der Magdeburger Braukunst genutzt werden soll. So wollte Archtiekt Wolfgang Langhoff schon 2009 zwölf Loft-Wohnungen in den unter Denkmalschutz stehenden Turm einbauen.

Der im Jahr 1936 errichtete Turm gilt als Baudenkmal, das sowohl technisch-wirtschaftliche als auch kulturell-künstlerische Merkmale kombiniert. Diese Einordnung findet sich in der Denkmalbegründung wieder. Wird dem Turm doch ein "sakralräumlicher Charakter" und eine "stadtbildprägende Bedeutung" zugesprochen.

Denkmale in Sachsen-Anhalt

Magdeburg (pc) l Sachsen-Anhalt hat zahlreiche Denkmale und denkmalgeschützte Objekte vorzuweisen. Der gotische Dom in Magdeburg, die imposante Burg Falkenstein und das über 500 Jahre alte Herrenhaus Brandenstein sind noch längst nicht alle Denkmale im Land.

  • Das Schloss in Annaburg ist denkmalgeschützt und war einst der Jagdsitz der Kurfürsten von Sachsen und gilt als eines der Hauptwerke der sächsischen Schlossbaukunst. Foto: Doris Antony/Wikimedia Commons/CC-BY-SA

    Das Schloss in Annaburg ist denkmalgeschützt und war einst der Jagdsitz der Kurfürsten ...

  • Das denkmalgeschützte Herrenhaus Brandenstein bei Möckern ist über 500 Jahre alt. Foto: Muggmag/Wikimedia Commons

    Das denkmalgeschützte Herrenhaus Brandenstein bei Möckern ist über 500 Jahre alt. ...

  • Der denkmalgeschützte Johannbau ist der verbliebene Westflügel des Stadtschlosses in Dessau und zählt zu den ersten Renaissancebauten in Mitteldeutschland. Foto: M_H.DE/Wikimedia Commons/CC-BY

    Der denkmalgeschützte Johannbau ist der verbliebene Westflügel des Stadtschlosses in De...

  • Nachdem der Vorgängerbau 1526 niedergebrannt ist, wurde das Gardelegener Rathaus in den Jahren 1526 bis 1552 neu aufgebaut. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz. Foto: Björn Gäde/Wikimedia Commons/CC-BY-SA

    Nachdem der Vorgängerbau 1526 niedergebrannt ist, wurde das Gardelegener Rathaus in den Jahr...

  • Die Konzerthalle St. Ulrich Kirche in Halle (Saale) wird seit 1976 als Konzerthalle genutzt und steht unter Denkmalschutz. Foto: OmiTs/Wikimedia Commons/CC-BY-SA

    Die Konzerthalle St. Ulrich Kirche in Halle (Saale) wird seit 1976 als Konzerthalle genutzt und s...

  • Die denkmalgeschützte Burg Falkenstein im Harz wurde zwischen 1120 und 1180 erbaut. Foto: Matthias Bein/dpa

    Die denkmalgeschützte Burg Falkenstein im Harz wurde zwischen 1120 und 1180 erbaut. Foto: Ma...

  • Der

    Der "Dom zu Sankt Katharina und Sankt Mauritius" steht an der Elbe in Magdeburg und seit ein Denk...

Die Sanierungen, Modernisierungen und Neubauten auf dem ehemaligen Magdeburger Brauerei-Gelände schreiten voran. Was mit dem verbleibenden über 80 Jahre alten Baudenkmal passiert, ist noch offen. Kerstin Kinszorra, Teamleiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Magdeburg, konnte aus "datenschutzrechtlichen Gründen" keine Auskünfte erteilen.