Sicherungsarbeiten

Bei Halle: Tagelange Sperrung auf A14 in Richtung Magdeburg und Leipzig angekündigt

Zwischen Halle-Tornau und Halle-Trotha kommt es auf der Autobahn A14 in Richtung Magdeburg und in Richtung Leipzig bis zum Donnerstag zu Verkehrbeeinträchtigungen und Teilsperrungen. Der Verkehr wird dort über die Überholspur geführt.

Aktualisiert: 05.09.2022, 14:07
Zu teilweisen Sperrungen der Autobahn A14 soll es in Richtung Magdeburg und in Richtung Leipzig zwischen Halle-Tornau und Halle-Trotha kommen. Verkehrsbeeinträchtigungen soll es bis Donnerstag, 8. September, geben. Symbolbild:
Zu teilweisen Sperrungen der Autobahn A14 soll es in Richtung Magdeburg und in Richtung Leipzig zwischen Halle-Tornau und Halle-Trotha kommen. Verkehrsbeeinträchtigungen soll es bis Donnerstag, 8. September, geben. Symbolbild: dpa

Halle (vs) - Auf der Autobahn A14 sind in Sachsen-Anhalt bis zum Donnerstag, 8. September, Sicherungsarbeiten für "Brücken- und Lärmschutzwandprüfungen" angekündigt, teilt die Autobahn GmbH mit. Betroffen ist der Streckenabschnitt zwischen Halle-Tornau und Halle-Trotha.

Dafür sollen sowohl in Richtung Magdeburg als auch in Richtung Leipzig jeweils die Stand- und Lastspur gesperrt sein. Der Verkehr soll jeweils über die Überholspur umgeleitet werden.