Nach Unwetter

Experten ordnen ein: Ist hier ein Tornado in Sachsen-Anhalt zu sehen?

Ein Tornado? Nach einem Unwetter im Kreis Wittenberg werden im Netz Fotos davon diskutiert. Wie Experten die Bilder werten und was sie für die Zukunft erwarten.

Von Corinna Nitz Aktualisiert: 17.08.2022, 15:51
Dieses Bild, aufgenommen am 5. August nördlich von Wittenberg, ließ rätseln, ob es einen Tornado zeigt.
Dieses Bild, aufgenommen am 5. August nördlich von Wittenberg, ließ rätseln, ob es einen Tornado zeigt. (Foto: Hannemann)

Wittenberg/MZ - Keine zwei Wochen ist es her, das ein Unwetter über Teile des Landkreises Wittenberg zog und nördlich der Stadt ein Bild von einer Wolkenformation entstand, die aus Sicht des Fotografen Hinweise auf einen Tornado gab. Obwohl dieser Verdacht von offizieller Stelle nicht bestätigt wurde, war das Wetterereignis in den sozialen Medien von Interesse. Die MZ hat nun Experten befragt, was sie von den Wolkengebilden halten und wie sie die „Wetteraussichten“ angesichts des sich verändernden Klimas einschätzen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.