Wettervorhersage

Schauerwetter setzt sich fort: Quellwolken sorgen für Gewitter in Sachsen-Anhalt

Der Wetterbericht für Sachsen-Anhalt verspricht aktuell keine Besserung. Das unbeständige Schauerwetter bleibt dem Land vorerst erhalten.

Von dpa
Auch zum Start in die Woche herrscht in Mitteldeutschland kühles und wechselhaftes Wetter vor.
Auch zum Start in die Woche herrscht in Mitteldeutschland kühles und wechselhaftes Wetter vor. Foto: dpa

Magdeburg - Dichte Quellwolken sorgen zum Wochenstart für Schauer und Gewitter in Sachsen-Anhalt. Obwohl am Montagmorgen nur einige Wolken am Himmel hängen, zieht die Bewölkung schon im Laufe des Vormittags immer weiter zu, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montagmorgen mitteilte.

Ab dem Mittag komme es dann bei Temperaturen zwischen 16 und 18 Grad vermehrt zu Schauern und örtlichen Gewittern, die stellenweise für Starkregen, Hagel, Graupel oder Windböen sorgen.

Der Dienstag startet demnach zunächst freundlich. Im Tagesverlauf bilden sich erneut Quellwolken, die Schauer und örtliche Gewitter mit Starkregen und Windböen mit sich bringen. Die Temperaturen liegen bei bis zu 17 Grad. Auch am Mittwoch viele Wolken, Schauer und örtliche Gewitter in Sachsen-Anhalt. Die Temperaturen liegen zwischen 14 und 17 Grad.