Mit vielen Zuschauern

Übergabeappell der Bundeswehr auf Bitterfelder Markt

01.09.2021, 19:50 • Aktualisiert: 01.09.2021, 20:59
Hunderte Besucher verfolgten die Zeremonie der Bundeswehr in Bitterfeld.
Hunderte Besucher verfolgten die Zeremonie der Bundeswehr in Bitterfeld. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa

Bitterfeld-Wolfen/dpa - Beobachtet von hunderten Zuschauern hat die Bundeswehr auf dem Bitterfelder Marktplatz eine große militärische Zeremonie veranstaltet. Der Übergabeappell symbolisierte die Kommandoübergabe der III. Inspektion der Unteroffiziersschule des Heeres. Die Soldaten marschierten zu passender Musik auf den Marktplatz. Es folgte eine Wimpelübergabe zwischen dem scheidenden Kommandeur und seinem Nachfolger.

Zuschauer beobachten auf dem Marktplatz den Übergabeapell der Unteroffiziersschule des Heeres.
Zuschauer beobachten auf dem Marktplatz den Übergabeapell der Unteroffiziersschule des Heeres.
Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa

Mit der III. Inspektion der Unteroffiziersschule des Heeres und ihrem Stammpersonal verbinde die Stadt Bitterfeld-Wolfen eine gute Patenschaft, hieß es. Gemeinsame Veranstaltungen wie beispielsweise Besuche bei Kindereinrichtungen in der Adventszeit, öffentliche Kranzniederlegungen, Sportveranstaltungen und Tage der offenen Tür in der Feldwebel-Boldt-Kaserne belegten die enge Zusammenarbeit. Die Stadt sei zudem in Notlagen wie dem Hochwasser oder in der Corona-Pandemie von Soldatinnen und Soldaten unterstützt worden.