Magdeburg l  Die A 14 ist zwischen der Abfahrt Magdeburg-Stadtfeld und dem Kreuz Magdeburg in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Grund ist ein schwerer Unfall.

Dort war am Montagmittag ein Laster gegen eine Brücke gefahren. Ein weiterer Pkw fuhr in die Unfallstelle. Feuerwehrkräfte aus der Börde und aus Magdeburg befreiten den schwerverletzten Lkw-Fahrer aus seinem deformierten Führerhaus.

Aktuell ist noch unklar wie lange die A14 bei Magdeburg vollgesperrt bleibt.

Bilder