Wernigerode l Für die Umwandlung der vierspurigen Bundesstraße 6 zur Autobahn 36 gibt es jetzt einen Termin. Das Verkehrsministerium Sachsen-Anhalt hat jetzt die Aufstufung mit einer straßenrechtlichen Entscheidung zum 1. Januar 2019 formell vollzogen.

Damit wird die B 6 zwischen dem Autobahnkreuz Bernburg/A 14 bis zur Landesgrenze Niedersachsen auf exakt 82,7 Kilometern Länge zur A 36. Auf niedersächsischer Seite soll die Aufstufung bis zum Dreieck Bad Harzburg fortgeführt werden.

Während sich für die Nutzer praktisch nichts ändert – die B 6 ist schon heute grundsätzlich ohne Tempolimit befahrbar – müssen zahlreiche Schilder von Bundesstraßen-Gelb auf größere Tafeln in Autobahn-Blau umgerüstet werden. Das Land Sachsen-Anhalt strebt eine Ausnahmegenehmigung an, um aus statischen Gründen an den kleineren Tafeln festhalten zu können.