Aschersleben (dpa/sa) - 186 Polizeianwärter haben am Freitag an der Fachhochschule der Polizei in Aschersleben ihre Zeugnisse in Empfang genommen. Ihren Dienst als Polizeimeister beziehungsweise Polizeikommissar treten die neuen Polizisten, darunter 56 Frauen, im September bei der Landespolizei an. Das teilte das Innenministerium am Freitag in Magdeburg mit. Bereits im März hatten 104 Absolventen ihre Ausbildung erfolgreich beendet.

Mit den diesjährigen Absolventen und deren Versetzung in die Polizeibehörden steige die Anzahl der aktiven Polizeibeamten in Sachsen-Anhalt erstmals seit vielen Jahren wieder, hieß es. In der Landespolizei sollen bis 2021 6400 Vollzugsbeamte tätig sein. Langfristig wird dem Ministerium zufolge eine Erhöhung auf 7000 angestrebt. Bereits am Donnerstag hatte das Ministerium mitgeteilt, dass ab September fast 400 neue Polizisten in Aschersleben ihre Ausbildung anfangen.

Mitteilung des Ministeriums