Magdeburg (dpa/sa) - Rund 3000 Erstsemester beginnen in diesem Herbst ihr Studium an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg. Damit liege die Zahl der Studienanfänger etwa auf dem Niveau des Vorjahres, teilte die Universität am Montag mit. Insgesamt sind zum 1. Oktober den Angaben zufolge etwa 13 400 Studenten für das Wintersemester 2018/2019 eingeschrieben. Jeder fünfte von ihnen kommt aus dem Ausland. Die Zahl der internationalen Studenten sei erneut leicht gestiegen, hieß es.

Besonders beliebt sind nach Angaben der Uni unter anderem die Studiengänge Psychologie, Medizintechnik, Informatik, Medizin und Physik. Für das zum ersten Mal angebotene Lehramtsstudium im Fach Mathematik entschieden sich 50 Studienanfänger. Der neue Bachelor-Studiengang Elektromobilität startet mit 15 Studenten.

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg