Halle (dpa/sa) - Eine Polizeistreife hat in Halle ein Duo mit 1,5 Kilogramm Cannabis im Auto erwischt. Ein 33 Jahre alter Mann wurde bei der Kontrolle in der Nacht zu Samstag festgenommen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Beamten hatten den Wagen des 33-Jährigen und seiner gleichaltrigen Mitfahrerin angehalten. Dabei sei ihnen auf der Rückbank ein verdächtiges eingeschweißtes Päckchen aufgefallen. Die Polizisten fanden in dem Paket eineinhalb Kilo Cannabis. Zudem stellten sie fest, dass der 33-Jährige zwar keinen Führerschein, dafür aber Drogen im Blut hatte. Die Beamten sackten den Cannabis-Fund ein - und nahmen den Mann ebenfalls mit.