Tangerhütte (dpa/sa) - Gemeinsam mit Landwirtschaftsministerin Claudia Dalbert (Grüne) haben Mitarbeiter des Landesforstbetriebs Sachsen-Anhalt am Mittwoch in Tangerhütte neue Bäume gepflanzt. Die 4000 Stieleichen ersetzen im Ortsteil Mahlpfuhl Fichten, denen die Trockenheit der Jahre 2018 und 2019 schwer zugesetzt hatte, wie das Ministerium mitteilte. Die Bäume waren abgestorben und mussten gefällt werden. Die jetzt gepflanzten Eichen sind an den Standort besser angepasst als die Fichten.

Mit dem Beginn der Pflanzperiode griff der Landesforstbetrieb Sachsen-Anhalt eine Kampagne des Landes Schleswig-Holstein auf. Damit will das nördliche Bundesland unter dem Motto "#Einheitsbuddeln" dazu anregen, dass jeder Mensch um den Tag der Deutschen Einheit herum einen Baum pflanzt.

Informationen zur Kampagne Einheitsbuddeln