Halle (dpa/sa) - Ein Mann aus Halle wegen des Verdachts des Drogenhandels vorläufig festgenommen worden. Die Wohnung des 49-Jährigen sei auf richterlichen Beschluss durchsucht worden, sagte eine Sprecherin der Polizei Halle am Donnerstag. Gefunden habe man am Mittwoch neben kleineren Mengen unterschiedlicher Drogen auch mehrere Mobiltelefone, einen Teleskopschlagstock und "andere Gewaltmittel". Den Angaben zufolge sollte am Donnerstag entschieden werden, ob der Mann in Haft kommt.