Dessau-Roßlau (dpa/sa) - Bei einem Löscheinsatz wegen eines Feuers in einem Einfamilienhaus in Dessau-Roßlau ist eine 97 Jahre alte Bewohnerin leblos gefunden worden. Der Notarzt habe am Montagmorgen nur noch den Tod der Frau feststellen könnten, teilte die Polizei in Dessau-Roßlau mit. Ein Nachbar hatte den Brand entdeckt und den Rettungsdienst gerufen. Der Sachschaden wurde zunächst auf rund 70 000 Euro geschätzt. Die Polizei geht nach kriminalpolizeilichen Ermittlungen davon aus, dass ein technischer Defekt die Ursache für den Brand gewesen ist. Eine Straftat könne ausgeschlossen werden.