Naumburg (dpa/sa) - Mindestens 50 Fahrzeuge haben am Dienstagabend in Naumburg an einem Autokorso teilgenommen, um gegen die Ausgangsbeschränkungen in der Corona-Pandemie zu protestieren. Die angemeldete Demonstration sei ruhig verlaufen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Bereits in der Woche zuvor hatte eine ähnliche Aktion stattgefunden. Da es sich damals aber um eine nicht angemeldete Versammlung gehandelt hatte, wurde die Teilnahme mit 500 Euro Bußgeld belegt, wie die "Mitteldeutsche Zeitung" berichtete.

© dpa-infocom, dpa:210203-99-280745/2

Artikel zur Autodemo, MZ