Barleben (dpa/sa) - Eine 74-Jährige ist mit ihrem Auto im Tunnel unter dem Mittellandkanal gegen eine Wand gekracht und tödlich verletzt worden. Die Frau wurde bei dem Unfall nördlich von Magdeburg am Montagmorgen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Helfer belebten die 74-Jährige noch vor Ort wieder und brachten sie in ein Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Dort starb die Frau an ihren schweren Verletzungen. Zuvor war sie mit ihrem Wagen in Richtung Wolmirstedt durch den Tunnel gefahren. Dort kam sie nach links ab und prallte frontal gegen die Wand. Die Unfallursache muss noch ermittelt werden.

Erste Meldung zum Unfall der Polizei Börde