Halle (dpa/sa) - Wegen gefährlicher Betonplatten auf Gleisen in Halle sucht die Polizei nun Zeugen. Am frühen Dienstagabend seien mehrere Platten gefunden worden, die größte sei länger als ein halber Meter gewesen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Wenn ein Zug in den Beton gefahren wäre, hätten sich vermutlich auch Menschen verletzt. "Die Strecke wurde gesperrt und die Gleise beräumt", heißt es einer Polizeimeldung.

Polizeimeldung mit Foto