Halle (dpa/sa) - Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Halle hat einen mutmaßlichen Einbrecher eingeschlossen. Der 33-Jährige habe am Freitagmorgen den Dachboden des Hauses durchwühlt, wie die Polizei in Halle mitteilte. Der Bewohner rief die Beamten. Die erwischten den Einbrecher im Hausflur, er hatte sich schon aus dem Dachboden befreien können. In seinem Rucksack fand die Polizei Diebesgut vom Dachboden, unter anderem elektrisches Handwerkszeug.