Klötze (dpa/sa) - Mit dem schnellen Wurf seiner zwei Cannabispflanzen vom Balkon wollte ein 19-Jähriger in Klötze (Altmarkkreis Salzwedel) am Dienstag offenbar einer Anzeige entgehen. Ein Zeuge hatte die Polizei auf die Pflanzen hingewiesen, wie diese mitteilte. Der 19-Jährige habe die eingesetzten Beamten bereitwillig auf seinen Balkon gelassen. Zunächst konnten die Polizisten keine illegalen Pflanzen entdecken, ein Blick über die Balkonbrüstung brachte dann jedoch Klarheit: Der 19-Jährige hatte sie inklusive Blumenkasten vom Balkon geworfen.