Magdeburg (dpa/sa) - Ein Feuer hat an einer Werkhalle in Magdeburg einen Schaden von mehreren zehntausend Euro verursacht. Bei dem Brand am Montagabend standen Teile des Dachstuhls in Flammen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Ein 33-Jähriger nahm Brandgeruch wahr und schlug Alarm. Die Feuerwehr konnte die brennenden Dachpappen löschen. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass ein technischer Defekt das Feuer auslöste. Verletzt wurde niemand.