Kroppenstedt (dpa/sa) - Bei einem missglückten Überholmanöver auf der B81 bei Kroppenstedt (Börde) ist am Dienstag eine Frau ums Leben gekommen. Drei andere Menschen wurden schwer verletzt, wie die Polizei in Haldensleben am Abend mitteilte. Ein Autofahrer wollte demnach mehrere Fahrzeuge überholen und stieß dabei mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. Der Unfallfahrer und zwei Menschen aus dem entgegenkommenden Auto, in dem auch die getötete Frau saß, wurden verletzt. Polizei, Rettungskräfte und Feuerwehr waren mit einem Großaufgebot im Einsatz. Die Bundesstraße war in beiden Richtungen gesperrt.