Gröningen (dpa/sa) - Nach dem Brand auf einem Schrottplatz in der Börde hat sich der Verdacht auf Brandstiftung bestätigt. An vier Stellen auf dem Gelände in Gröningen seien Fahrzeuge in Brand gesteckt worden, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Andere Ursachen für das Feuer, bei dem am vergangenen Donnerstag ein Schaden von rund 90 000 Euro entstanden war, könnten ausgeschlossen werden. Die Polizei sucht weiter nach den Tätern. Hinweise von Zeugen würden geprüft, sagte der Sprecher.