Halle (dpa/sa) - Weil ein Weihnachtsbaum mit brennenden Kerzen umgefallen ist, kam es am Sonntagabend in Halle zu einem Wohnungsbrand. Die Bewohner, ein älteres Pärchen, löschten den Brand noch vor Eintreffen der Feuerwehr, mussten aber stationär behandelt werden, wie die Polizei Halle am Montag mitteilte. Die 84-jährige Frau erlitt eine Rauchgasvergiftung. Ihr 83 Jahre alter Partner musste wegen Rauchgasvergiftung und Verbrennungen behandelt werden. Die Höhe des Sachschadens wird noch ermittelt, ebenso wie der Grund für das Umfallen des Weihnachtsbaumes. Das Paar ist weiter in stationärer Behandlung, schwebt aber nicht in Lebensgefahr.