Hohe Börde (dpa/sa) - Ein 26-Jähriger ist in Hohe Börde (Landkreis Börde) auf die Autobahn gelaufen, von einem Auto erfasst und dabei tödlich verletzt worden. Eine 24 Jahre alte Autofahrerin habe am frühen Sonntagmorgen nicht mehr ausweichen können, als der Mann unvermittelt auf die Fahrbahn der A2 in Richtung Hannover gelaufen sei, teilte die Polizei mit.

Der Mann wurde durch den Aufprall demnach meterweit durch die Luft geschleudert und blieb danach leblos auf dem Mittelstreifen liegen. Dort überfuhr laut Polizei ein weißer Lieferwagen den leblosen Körper. Der Fahrer hielt danach nicht an, die Polizei sucht nun nach dem Unbekannten und nahm Ermittlungen zu dem Unfall auf. Die A2 musste in Richtung Hannover für zwei Stunden gesperrt werden.