Wernigerode (dpa/sa) - In Wernigerode ist ein Auto über zwei Gräber gerollt. Der 38 Jahre alte Fahrer hatte am Freitagmorgen seinen Wagen auf dem Friedhof abgestellt, die Handbremse aber nicht angezogen, wie die Polizei in Halberstadt mitteilte. Auf dem abschüssigen Gelände rollte das Auto weiter - auch über die beiden Gräber. Auf einem Foto war ein umgeworfener Grabstein unter der Motorhaube des Wagens zu sehen.