Leipzig (dpa) - Das Wochenende in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wird größtenteils bedeckt und regnerisch. "Der Hochsommer geht in einen Pausen-Modus", sagte ein Meteorologe vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Freitag in Leipzig. Demnach werden spätestens ab Freitagnachmittag Schauer und Gewitter erwartet. Mancherorts könnten innerhalb kurzer Zeit große Regenmengen fallen. In Teilen von Sachsen und Thüringen sei Niederschlag bis zum Samstagmorgen möglich. Der Samstag wird der Vorhersage nach sehr wolkenreich, östlich der Elbe sei wieder Regen wahrscheinlich. Sonntag soll es laut Wetterdienst größtenteils trocken bleiben. Die Sonne werde aber meist von den Wolken verdeckt, hieß es. Die Temperaturen bewegen sich der Prognose nach am gesamten Wochenende zwischen 20 und 23 Grad.

Mehr zur Wettervorhersage des DWD