Pretzsch (dpa/sa) - Der 2013 vom Hochwasser getroffene barocke Schlosspark Pretzsch samt eines Fachwerkhauses ist saniert. Am Freitag hat die Salus gGmbH, die in dem Ortsteil von Bad Schmiedeberg ein Kinder- und Jugendheim betreibt, zu einem Parkfest und einem Tag der offenen Tür eingeladen. Nach dem Hochwasser wurden laut einer Salus-Sprecherin im rund 4,5 Hektar großen Park 32 Bäume neu gepflanzt und mehr als 27 000 Quadratmeter Rasenfläche neu angelegt oder saniert. Das vom Hochwasser stark beschädigte, denkmalgeschützte Fachwerkhaus wurde entkernt und erhielt ein neues Fundament. Das Land hat den Angaben zufolge Fördermittel in Höhe von 3,5 Millionen Euro bereitgestellt.

Unter dem Dach der Salus-Kinder- und Jugendhilfe Schloss Pretzsch werden Kinder, Jugendliche und Heranwachsende im Alter von ein bis 21 Jahren betreut, die einer besonderen Hilfe zur Erziehung bedürfen. Die Einrichtung bietet Platz für 105 Kinder und Jugendliche.

Infos Kinder- und Jugendheim Schloss Pretzsch