Halle (dpa/sa) - Die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) warnt vor "irreführenden" Rechnungen einer "Scheinfirma" aus Berlin. Für einen angeblichen Eintrag im Verpackungsregister sollen die Angeschriebenen knapp 200 Euro zahlen, wie die Kammer am Montag mitteilte. "Vielerorts sind Hersteller noch verunsichert, wann ein Eintrag im Verpackungsregister erforderlich ist. Das machen sich die Betrüger nun offenbar zunutze". Zwar müssten sich bestimmte Unternehmen registrieren lassen, dieser Eintrag sei aber kostenfrei. Registrieren lassen müsse sich nur, wer Verpackungen mit Waren für private Verbraucher erstmals in Umlauf bringe.

Mitteilung