Magdeburg (dpa/sa) - Auch die als 90er-Jahre-Idol Blümchen berühmt gewordene Sängerin Jasmin Wagner muss an ihrem 40. Geburtstag in der Corona-Krise auf eine große Party verzichten. Im Interview mit dem Radiosender MDR Jump erzählte Wagner am Montag, dass sie sich online mit Freunden verabredet habe, um gemeinsam Kuchen zu essen. "Mal schauen, ob überhaupt 40 Kerzen auf so einen Kuchen passen. Die Zahl ist unfassbar", sagte sie.

Trotz aller Einschränkungen sieht Wagner positive Aspekte der Isolation. Sie habe viel mehr Zeit: "Und jetzt merke ich erst, was für ein Stress das vorher war!" Den Freiraum nutze sie für musikalische Experimente. Zurück zum Techno-Blümchen wolle sie nicht: "Ich versuche einfach herauszufinden, wie ich die gleiche Energie ins Heute packen kann."