Burg (dpa/sa) - Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch dankt an diesem Samstag Soldatinnen und Soldaten, die über Weihnachten und Neujahr im Einsatz fern der Heimat sind. In der Clausewitz-Kaserne in Burg überreicht sie ihnen am Nachmittag die Anerkennungsmedaille des Landtages von Sachsen-Anhalt. Drei Familienangehörige, einer davon ist selbst Soldat, nehmen die Ehrung stellvertretend entgegen.

Die Verleihung der Medaille ist Teil der Weihnachtsfeier des Familienbetreuungszentrums Burg. Sie wird für die Angehörigen der Soldatinnen und Soldaten im Auslandseinsatz ausgerichtet. Rund 100 Familienangehörige werden laut dem Landeskommando Sachsen-Anhalt erwartet. Seit 2003 wird die Anerkennungsmedaille verliehen als Zeichen des Dankes und des Respekts von Politik und Gesellschaft für den Einsatz der Soldatinnen und Soldaten in den Krisenregionen der Welt.