Magdeburg (dpa/sa) - Lotto unterstützt mit rund 742 000 Euro weitere 18 gemeinnützige Projekte im Land. Das hat der Aufsichtsrat der Lotto-Toto GmbH beschlossen, wie eine Sprecherin am Donnerstag mitteilte. Allein 75 000 Euro an Lotto-Fördergeldern gehen den Angaben nach an den Verein Integration, Beschäftigung und Soziales im Landkreis Mansfeld-Südharz für ein Projekt zur Berufsorganisation. Anliegen des "jugend.innovations.zentrum 2.0" ist es, Menschen und Unternehmen zusammenzubringen.

Für Umwelt- und Bildungsprojekte werden den Angaben nach zwei Vorhaben mit 57 000 Euro und 34 000 Euro unterstützt - das Projekt "Waldfüchse" für Schul- und Vorschulkinder und das Schülerlabor "Naturgut Wasser" (Gatersleben/Salzlandkreis). Rund 14 000 Euro bekommt die Tafel in Salzwedel, die Sanierungsarbeiten am Dach der Kirche St. Marien in Stendal werden finanziell unterstützt, sowie Kulturveranstaltungen wie das Kurt Weill Fest in Dessau-Roßlau, das Werkleitz Festival in Halle und die "DomplatzOpenAir" in Magdeburg.

Pressemitteilung