Gommern (dpa/sa) - Ein Mann soll in Gommern (Landkreis Jerichower Land) vor seinem Grundstück von einer Gruppe verprügelt worden sein, die seine Mauer mit Farbe besprühte. Vier Verdächtige wurden in der Nacht zu Sonntag festgenommen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Demnach hörte der 37-Jährige Lärm vor seinem Grundstück. Er kletterte seine Mauer entlang und sah, wie diese besprüht wurde. Da er betrunken war, fiel er von der Mauer und wurde nach eigenen Angaben von einer Gruppe von 15 Personen getreten und geschlagen. Seine zwei Freunde, die mit ihm auf dem Grundstück waren, zogen ihn wieder rein.

Pressemeldung