Gießen (dpa) - Die Basketballer von Syntainics MBC haben am Dienstag ihren zweiten Sieg in Folge gefeiert. Die Weißenfelser behielten bei Jobstairs Giessen 46ers mit 105:93 (46:49) die Oberhand und haben damit den Sprung ins gesicherte Mittelfeld geschafft. Den größten Anteil am Erfolg hatten Shavon Coleman (27), Michal Michalak (25) und Quinton Hooker (21). Die meisten Punkte für Gießen erzielten Brandon Thomas und Jonathan Stark (je 22).

Nach dem 93:85-Erfolg in Göttingen starteten die Mitteldeutschen mit sehr viel Selbstvertrauen in die Partie und führten nach zwölf Minuten mit 32:22. Doch plötzlich riss der Spielfaden. Zur Pause lag Gießen knapp vorn. Doch der MBC spielte im dritten Viertel sechs Minuten überragend und wandelte ein 56:57 (24.) in eine komfortable 83:66-Führung um. Diesen Vorsprung ließen sich die Weißenfelser vor allem dank ihrer überragenden Dreierquote (14 Treffer bei 30 Würfen) im letzten Viertel nicht mehr aus der Hand nehmen.

MBC-Homepage

MBC auf Facebook

MBC bei Twitter

Bundesliga-Homepage