Querfurt (dpa/sa) - Ein mit Milchprodukten beladener Laster ist am frühen Dienstagmorgen auf der A38 in der Nähe des Ortes Schraplau verunglückt. Nach den bisherigen Ermittlungen fuhr der 23-jährige Fahrer mit seinem Sattelzug in Richtung Göttingen, als er aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam.

In einem angrenzenden Feld kippte der Milchlaster um. Er hatte 59 Paletten mit Milchprodukten geladen, die teilweise ausliefen. Der Fahrer wurde leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die Bergungsarbeiten zwischen Schafstädt und Querfurt dauerten am Dienstagnachmittag noch an. Der Verkehr auf der Autobahn sei aber nicht beeinträchtigt.