Magdeburg (dpa/sa) - In Sachsen-Anhalt haben sich laut dem Sozialministerium bis Mittwochnachmittag 1429 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Im Vergleich zum Mittwochvormittag bedeutete das ein Plus von 12 Infizierten, wie das Ministerium in Magdeburg mitteilte. Die Zahl der gestorbenen positiv getesteten Menschen stieg von 33 auf 34. Schätzungen zufolge sind bisher 990 Menschen wieder genesen, bei denen Sars-CoV-2 nachgewiesen worden war.

Infos des Landesamts für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt zu den Corona-Zahlen