Magdeburg (dpa) - Der zweiwöchige Ausschluss aus der Drittliga-Mannschaft des 1. FC Magdeburg ist für Jürgen Gjasula nicht mehr der Rede wert. Der routinierte Defensivspezialist habe zu Trainer Thomas Hoßmang ein "gutes Verhältnis", sagte er der "Magdeburger Volksstimme" (Dienstag).

"Das war keine einfache Zeit, als Fußballer willst du immer auf dem Platz stehen. Das war nicht schön für mich, ich will aber auch nicht lange darüber nachdenken. Das ist Vergangenheit", sagte der 34-Jährige. Gemeinsam mit Sören Bertram hatte Gjasula eine Denkpause erhalten, über die Gründe war vom Verein nichts kommuniziert worden. Mittlerweile gehören die beiden erfahrenen Spieler wieder zum Team und überzeugen wie beim 1:0-Erfolg am vergangenen Wochenende beim FSV Zwickau durch Leistung.

3. Liga

Homepage 1. FC Magdeburg

Facebook 1. FC Magdeburg

Twitter 1. FC Magdeburg

Youtube 1. FC Magdeburg