Magdeburg (dpa/sa) - Drei Männer haben mit Schüssen aus einem Luftdruckgewehr auf dem Dach eines Wohnhauses neben einer Hochschule in Magdeburg einen Polizeieinsatz ausgelöst. Zeugen hätten die Behörde am Mittwochabend über die Schüsse informiert, vor Ort habe jedoch niemand festgestellt werden können, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Nach Ermittlungen "mit einem hohen Personaleinsatz" wurden drei Männer im Alter von 24, 26 und 31 Jahren gestellt, die mit dem Gewehr wohl Zielübungen auf eine Plastikflasche vorgenommen hatten. Das Gewehr wurde von der Polizei eingezogen. In der Wohnung des 24-Jährigen wurden bei einer Durchsuchung Cannabis sowie Utensilien zum Anbau sichergestellt.

PM der Polizei