Haldensleben (dpa/sa) - Ein Siebenjähriger ist am Mittwochabend in Haldensleben (Landkreis Börde) bei einem Unfall schwer verletzt worden. Ein 50-jähriger Autofahrer habe das Kind beim Abbiegen übersehen, sagte ein Sprecher der Polizei Börde am Donnerstag. Das Kind sei durch den Zusammenstoß durch die Luft geschleudert und darauf mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht worden, hieß es. Der 50-jährige habe nach eigener Aussage das Kind wegen der tiefliegenden Sonne übersehen, sagte der Polizeisprecher. Die genaue Unfallursache werde noch ermittelt.