Stendal/Weißenfels (dpa/sa) - Das Coronavirus macht allen Großveranstaltungen einen Strich durch die Rechnung: Am Freitag sagte die Stadt Stendal das für Anfang Juni geplante Rolandfest ab. Es finde das erste Mal in seiner 53-jährigen Geschichte nicht statt. Aus dem Stendaler Rathaus hieß es: "Wir blicken zuversichtlich auf das nächste Jahr, denn vom 11.06. 2021 bis zum 13.06. 2021 werden wir das ausgefallene Rolandfest mit angemessenem Spektakel nachholen!" In Weißenfels wurden ebenfalls am Freitag die Schlossfestspiele abgesagt. Statt des Festes vom 27. bis 30. August werde nun ein Stadtfest zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober erwogen.