Magdeburg (dpa/sa) - Sachsen-Anhalt erreicht nach Regierungsangaben sein Ziel, 1000 Lehrer binnen eines Jahres einzustellen. Es gebe bereits 932 unterschriebene Verträge und mehr als 140 feste Zusagen, sagte Bildungsminister Marco Tullner (CDU) der Deutschen Presse-Agentur. Die neuen Pädagogen träten zu unterschiedlichen Daten, jedoch spätestens zum 1. Februar ihren Dienst an. Im Kampf gegen den Lehrermangel hatten Landesregierung und Landtag im Frühjahr beschlossen, deutlich mehr Personal einzustellen. Damit reagierten sie auch auf die Forderungen einer erfolgreichen Volksinitiative.