Nienburg (dpa/sa) - Beim Zusammenstoß zweier Autos auf einer Kreuzung in Nienburg im Salzlandkreis sind die beiden Fahrerinnen schwer verletzt worden. Eine 54 Jahre alte Frau wollte am Donnerstag nach links abbiegen und beachtete dabei den Wagen im Gegenverkehr nicht, wie die Polizei mitteilte. Bei dem Zusammenprall schleuderte das zweite Auto in den Straßengraben. Dessen 39 Jahre alte Fahrerin wurde in ihrem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungshubschrauber flog sie in eine Klinik. Die Kreuzung im Ortsteil Latdorf war drei Stunden lang gesperrt.