Magdeburg (dpa/sa) - Die Gewerkschaft Verdi hat am Donnerstag mit der Urabstimmung über unbefristete Streiks an den Ameos-Kliniken begonnen. Die Beschäftigten an den Standorten Aschersleben-Staßfurt, Bernburg, Schönebeck und Haldensleben würden nun bis zum 22. Januar über die Arbeitskampfmaßnahmen entscheiden, teilte die Gewerkschaft mit. Am 24. Januar sollen die Stimmen dann ausgezählt werden. Ursprünglich hatte Verdi angekündigt, erst am Freitag mit der Urabstimmung zu beginnen.

"Bereits in den ersten Stunden ist die Beteiligung sehr hoch, schon um acht Uhr war die Wahlurne in Aschersleben voll", sagte der Bernd Becker, Fachbereichsleiter Gesundheit bei Verdi für Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Der Streit über die Bezahlung der Ameos-Angestellten schwelt seit Monaten. Verdi fordert Tarifverträge für die Beschäftigten, der Gesundheitskonzern lehnt das ab und will mit den Betriebsräten direkt über die künftige Bezahlung verhandeln.