Neustrelitz (dpa/mv) - Zwei vermisste Kinder im Alter von 11 und 13 Jahren sind Sonntagnacht von der Bundespolizei auf dem Bahnhof in Neustrelitz (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) aufgegriffen worden. Die Kinder stiegen nach Polizeiangaben vom Montag gegen 23.00 Uhr ohne Begleitung aus dem letzten ankommenden Zug des Abends aus. Die Kinder waren zuvor vom Polizeirevier Burgenlandkreis (Sachsen-Anhalt) als vermisst gemeldet worden. Beide wurden an das Polizeihauptrevier Neustrelitz übergeben und danach im Kinder- und Jugendnotdienst Neubrandenburg betreut.

Mitteilung Polizei