Halle (dpa/sa) - Bei einem versuchten Raubüberfall in einer Straßenbahn in Halle sind zwei Männer leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wollte ein 20-Jähriger in der Nacht zum Donnerstag einem 21-Jährigem das Handy wegnehmen. Als dieser es nicht herausgab, kam es zu einem Gerangel, bei dem der 20-Jährige den Handybesitzer schlug. Danach versuchte der Täter, einem weiteren, ebenfalls 20 Jahre alten Fahrgast das Handy abzunehmen. Als auch dieser sein Handy nicht herausgeben wollte, wurde auch er vom Täter geschlagen. Die Polizei nahm diesen schließlich fest und verfasste eine Anzeige wegen versuchten Raubes.