Halle (dpa/sa) - In Zeiten von Corona sind zum Sessionsauftakt um 11.11 Uhr in Sachsen-Anhalt nur kleine Aktionen für die Narren geplant. "Wir sind vom Oberbürgermeister von Schönebeck eingeladen worden", sagte Landeskarnevalprinzessin Sandra Kalusche. "Dort werden uns die Schlüssel überreicht. Mehr dürfen wir leider nicht." Um 11.11 Uhr ging die Prinzessin samt Prinzen, Andreas I., am Mittwoch zum Rathaus der Stadt und erhielt den Schlüssel des Rathauses. "In einer Zeit, in der alle Veranstaltungen abgesagt werden mussten, ist es schön, dass wir zumindest diese symbolische Eröffnung gemeinsam veranstalten können", erklärte Schönebecks Oberbürgermeister Bert Knoblauch am Mittwoch.

Auch in Aschersleben beschränkt sich das Programm auf den Rathausschlüssel: "Der Oberbürgermeister lässt aus seinem Rathauszimmer den Schlüssel herab und wir schicken unser Schild hoch, dass wir den Schlüssel übernommen haben", sagte der Präsident des Ascherslebener Carnevalsclub, Klaus Mahnert. Ein zentraler Auftakt findet in diesem Jahr online statt, organisiert vom Bund Deutscher Karneval.

"Wir beteiligen uns an der offiziellen digitalen Fassung", sagte der Präsident des Halle-Saalkreis Karnevalvereins, Ingo Küßner. "Es würde auch nicht passen, wenn ringsum alles abgesagt wird und wir grölend durch die Gegend ziehen." Rosenmontag sei auch nichts weiter geplant. "Vielleicht könnte im Sommer Karneval gefeiert werden, wenn die Infektionszahlen wieder gesunken sind", so Küßner.

Die Narren sehen sich derweil nach Alternativen um: "Ende Januar wird es eine digitale Hauptversammlung geben, um zu beraten wie der Rosenmontag veranstaltet werden kann", sagte der Präsident des Karneval Landesverbandes Sachsen-Anhalt, Dirk Vater. "Wir werden nicht in der Versenkung verschwinden. Derzeit wird ein YouTube Kanal aufgebaut."

Rosenmontag ist der 15. Februar, am Aschermittwoch, den 17. Februar 2021, ist dann alles wieder vorbei. In Sachsen-Anhalt gibt es nach Angaben des Landesverbands derzeit rund 17 600 aktive Karnevalisten in 190 Vereinen.

Karneval Landesverband Sachsen-Anhalt