Magdeburg (dpa/sa) - Ein Lottospieler aus dem Harz hat knapp 220.000 Euro einen Tag vor Heiligabend gewonnen. Er hatte im Spiel "6 aus 49" auf die Zahlenkombination 11, 12, 13 und 37, 38, 39 und damit auf die sechs Richtigen in der Ziehung am Mittwoch getippt, wie eine Sprecherin der Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt am Donnerstag mitteilte. Der Einsatz des Mannes lag den Angaben nach bei 12,80 Euro. Bundesweit hatten 22 weitere Lottospieler auf die eher ungewöhnliche Zahlenreihe getippt. Hinzu kamen fünf Lottospieler, die außerdem die Superzahl 7 auf ihrem Spielschein hatten. Sie seien nun Millionäre.

Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt mit der Übersicht der Gewinnzahlen