Dessau-Roßlau (dpa/sa) - In Dessau-Roßlau haben sich im vergangenen Jahr weniger Menschen das "Ja"-Wort gegeben. 2019 wurden insgesamt 266 Ehen geschlossen, wie die Stadt am Dienstag mitteilte. Das waren 53 weniger als im Vorjahr. Zudem gab die Standesamtstatistik der Stadt Auskunft über die Geburten- und Sterbezahlen im Ort. Demnach wurden im vergangenen Jahr 838 Geburten in Dessau-Roßlau urkundlich erfasst. Das waren 41 Mehr als 2018. Dafür starben 2019 auch mehr Menschen als 2018. Insgesamt verzeichnete das Standesamt 1835 Sterbefälle - etwa 100 mehr als 2018.