Halle (dpa/sa) - Der Zoo in Halle bereitet sich auf die Wiedereröffnung am Donnerstag vor. Das sagte Oberbürgermeister Bernd Wiegand (parteilos) am Mittwoch während einer Videopressekonferenz. Den Angaben nach dürfen sich nicht mehr als 600 Menschen gleichzeitig im Zoo befinden, um die weiterhin geltenden Abstands- und Kontaktbeschränkungen einhalten zu können. Tierhäuser und das Streichelgehege bleiben in dem Zoo auf dem Reilsberg geschlossen. Laut Landesverordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie dürfen Zoos und Tierparks für Besucher nur dann geöffnet werden, wenn die Hygieneregeln und Zugangsbegrenzungen eingehalten werden.

Video-Pressekonferenz Oberbürgermeister Bernd Wiegand

Zoo Halle

Grundriss Zoo Halle