Teutschenthal (dpa/sa) - Bei zwei Überfällen im Saalekreis haben unbekannte Täter am Mittwochabend zwei Frauen bedroht und verletzt. In Teutschenthal bedrohte ein Mann am Abend mit einem "schusswaffenähnlichen" sowie einem spitzen Gegenstand die Angestellte eines Einkaufsmarkts, wie die Polizei mitteilte. Auch geschlagen habe er die 26-Jährige, die sich dennoch geweigert habe, dem Räuber Geld zu geben.

Kurz danach bedrohte in Leina ein Unbekannter die Mitarbeiterin eines Einkaufsmarkts mit einem Messer und forderte Geld. Diese gab ihm Geld aus der Kasse, woraufhin der Mann flüchtete. Anschließend musste sie wegen eines Schocks medizinisch betreut werden. Die Fahndungen verliefen in beiden Fällen zunächst ergebnislos.