Magdeburg (dpa/sa) - Fast 1,2 Millionen LED-Lampen erleuchten die Magdeburger Innenstadt in den kommenden Wochen festlich. Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD) hat am Donnerstag die zweite Auflage der "Lichterwelt" auf dem Domplatz eröffnet. Dieses Jahr gibt es zwölf neue Installationen. Laternen und Häuserfassaden sind verziert und die kilometerlangen Lichterketten bilden unter anderem den Halbkugel-Versuch und einen "I love MD"-Schriftzug ab. Die Lichterwelt ist bis zum 2. Februar 2021 geplant. Wegen der aktuellen Corona-Lage ist derzeit noch unklar, ob sie ab Dezember von einer geplanten "Weihnachtswelt" als Ersatz zum klassischen Weihnachtsmarkt begleitet wird.